Gaschromatographie-Massenspektrometrie

Gerät: Agilent 5977A MSD mit Gerstel Autosampler

Mögliche Messungen
   - Headspace von festen, flüssigen und gasförmigen Proben auf Kaltaufgabesystem mit Split oder Splitlos.
   - Thermodesorption von flüssigen und festen Proben auf Kaltaufgabesystem mit Split oder Splitlos.
   - Aufgabe von flüssigen Proben mittels Split oder Splitlos auf Heiß- oder Kaltaufgabesystem.
   - Qualitative Bestimmung einer Verbindung anhand ihrer Retentionszeit und ihres charakteristischen
      Massenspektrums. Massenspektrenbibliothek vorhanden, die automatisch nach Spektren mit möglichst hoher
     Übereinstimmung sucht.
   - Quantitative Bestimmung einer Verbindung durch Kalibrierung und/oder Analysen mit internem Standard.
   - Minimale Probenkonzentration etwa 100 fg/µL.

MS
   - Quadropol MS mit EI von 1000 eV.
   - Massendetektion von 1.6 g/mol bis 1050 g/mol.

Meßmodi
   - SCAN: Aufnahme eines Massenspektrums über einen definierten Bereich (z. B. m/z = 50-300).
   - SIM: Messung von diskreten, bekannten Massenpeaks.

 

Ansprechpartner: S. Agarwal, A. Greiner.
Betreuer: Markus Langner, Paul Ksionsko.

GC-MS


 

Universität Bayreuth -